Seit dem 01.03.2013 stehe ich über das CJD Sangerhausen im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes des Landes Sachsen Anhalt als Schulsozialarbeiterin für alle Schüler, Lehrer und Eltern in beratender und vermittelnder Hinsicht zur Verfügung. 

Was ist Schulsozialarbeit?
  • bietet individuelle Hilfestellung bei den verschiedenen Problemen der Kinder und Jugendlichen
  • stellt eine Kooperation von Jugendhilfe und Schule dar und versteht sich als Ressource, um die Lernchancen und individuellen Erfolge der SchülerInnen zu erhöhen
  • Bedürfnisorientierung, Freiwilligkeit und Vertraulichkeit sind wichtige Grundprinzipien der Schulsozialarbeit
Ziele der Schulsozialarbeit
  • Förderung der Konfliktlösefähigkeit
  • Auf- und Ausbau der sozialen Kompetenzen
  • Soziale und berufliche Integration aller Schüler
  • Verbesserung des Klassen- und Schulklimas
  • Unterstützung bei der Realisierung der Lern- und Bildungsziele
Angebote und Aufgaben
  • Intervention — Beratung und Begleitung der SchülerInnen in schulischen, familiären, persönlichen Problemlagen
  • Kooperation und Beratung von/mit Lehrern und Schulleitung
  • Prävention — Durchführung von Gruppenaktivitäten, Projekten, Aufklärungsveranstaltungen
  • Netzwerkarbeit — Kooperation und Vernetzung mit anderen Institutionen und Behörden
  • Elternarbeit
Kontakt

Christin Kleinert CJD Sangerhausen
(B.A. Soziologie)
Schulsozialarbeiterin
Rathausstraße 2, 06333 Hettstedt
Raum 0.14 (Haus II)
Telefon: 0151/ 52665449
E-Mail: ckleinert@gym-humboldt.bildung-lsa.de

 

verantwortlich: Frau Kleinert

letzte Aktualisierung 25.08.2013

 Seit dem 01.03.2013 stehe ich über das CJD Sangerhausen im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes des Landes Sachsen Anhalt als Schulsozialarbeiterin für alle Schüler, Lehrer und Eltern in beratender und vermittelnder Hinsicht zur Verfügung.  
Was ist Schulsozialarbeit?Ziele der SchulsozialarbeitAngebote und AufgabenKontakt

Was ist Schulsozialarbeit?
  • bietet individuelle Hilfestellung bei den verschiedenen Problemen der Kinder und Jugendlichen
  • stellt eine Kooperation von Jugendhilfe und Schule dar und versteht sich als Ressource, um die Lernchancen und individuellen Erfolge der SchülerInnen zu erhöhen
  • Bedürfnisorientierung, Freiwilligkeit und Vertraulichkeit sind wichtige Grundprinzipien der Schulsozialarbeit

Ziele der Schulsozialarbeit
  • Förderung der Konfliktlösefähigkeit
  • Auf- und Ausbau der sozialen Kompetenzen
  • Soziale und berufliche Integration aller Schüler
  • Verbesserung des Klassen- und Schulklimas
  • Unterstützung bei der Realisierung der Lern- und Bildungsziele

Angebote und Aufgaben
  • Intervention — Beratung und Begleitung der SchülerInnen in schulischen, familiären, persönlichen Problemlagen
  • Kooperation und Beratung von/mit Lehrern und Schulleitung
  • Prävention — Durchführung von Gruppenaktivitäten, Projekten, Aufklärungsveranstaltungen
  • Netzwerkarbeit — Kooperation und Vernetzung mit anderen Institutionen und Behörden
  • Elternarbeit

Kontakt

Christin Kleinert – CJD Sangerhausen
(B.A. Soziologie)
Schulsozialarbeiterin
Rathausstraße 2, 06333 Hettstedt
Raum 0.14 (Haus II)
Telefon: 0151/ 52665449
E-Mail: ckleinert@gym-humboldt.bildung-lsa.de

Comments are closed.