Informationsveranstaltung - Sexting und Cybergrooming

Die Servicestelle Kinder- und Jugendschutz bietet in Kooperation mit der AOK Sachsen-Anhalt online die nächste Informationsveranstaltung für Eltern bzw. Erziehende mit Schulkindern zum Thema Sexting und Cybergroomingan: 14.11.2023 16:30 – 18:00 Uhr

Selbstdarstellung in Sozialen Netzwerke und daraus resultierende Resonanz in Form von Likes, Follower*innen oder Kommentaren spielen für Jugendliche eine zentrale Rolle. Privatsphäreeinstellungen werden zugunsten besserer Sichtbarkeit und höherer Reichweite niedrig gehalten. So kann z.B. Sexting – das Versenden freizügiger Bilder in privaten Chats – zur ungewollten Veröffentlichung führen und somit weitreichende Konsequenzen für die Betroffenen haben.

Trotz der selbstverständlichen Nutzung digitaler Medien, haben Kinder und Jugendliche mitunter noch Schwierigkeiten, die Folgen ihres Medienhandelns abzuschätzen. Durch die neuen digitalen Kommunikationsmöglichkeiten wächst damit die Gefahr, unter Umständen auch Opfer von Cybergrooming – dem gezielten Ansprechen von Personen im Internet mit dem Ziel der Anbahnung sexueller Kontakte – zu werden.

In der Veranstaltung sollen Eltern und Kinder über aktuelle Gefahren in der Online-Welt aufgeklärt, Kinder zu möglichen Folgen ihres Medienhandelns sensibilisiert sowie Lösungsstrategien und Hilfsangebote aufgezeigt werden.

Weitere Informationen und den Anmeldelink finden Sie unter https://www.servicestelle-jugendschutz.de/2023/11/eltern-kind-informationsveranstaltung-zu-sexting-cybergrooming-4/

Informationsveranstaltung - Fake-News

Eltern-Kind-Veranstaltung zu Fake News (online)

In der heutigen digitalen Medienlandschaft kann es eine Herausforderung sein, glaubwürdige Nachrichten von Falschinformationen zu unterscheiden. Sind Sie sich der potenziellen Risiken bewusst, denen Ihr Kind auf Plattformen wie Facebook, Instagram, TikTok oder Discord durch manipulative oder irreführende Inhalte ausgesetzt sein könnte?
Als Eltern spielen Sie eine wichtige Rolle bei der Vermittlung von Fähigkeiten zum kritischen Medienkonsum. In unserer Veranstaltung stellen wir Ihnen wertvolle Ratschläge, Methoden und Einblicke zur Verfügung, um gemeinsam mit Ihrem Kind ein fundiertes Verständnis für Medienkompetenz aufzubauen und zu festigen. Dies trägt auch zur körperlichen Gesundheit bei, indem sie das seelische Wohlbefinden und die emotionale Resilienz stärkt. Ein fundiertes Verständnis von Medieninhalten kann helfen, Stress und Ängste im Zusammenhang mit irreführenden Informationen abzubauen, was sich positiv auf die körperliche Gesundheit auswirkt.

Wir klären über das Phänomen Fake News und die Beweggründe hinter dessen Verbreitung auf und liefern Methoden, wie Sie sich und Ihre Kinder davor schützen können.

Online-Informationsveranstaltung für Eltern bzw. Erziehende mit Schulkindern von Fairsprechen in Kooperation mit der AOK Sachsen-Anhalt – nächster Termin: 22. November 2023 – 16:30 – 18:00 Uhr

Weitere Informationen und den Anmeldelink finden Sie unter: https://www.fairsprechen.net/ea_aok_fn/

Informationsveranstaltung - Hass

Eltern-Kind-Veranstaltung zu Hass im Netz (online)

Ist Ihr Kind in einer Klassenchat-Gruppe auch schon mal mit Hass und Hetze konfrontiert worden? Haben Sie im Blick, welchen politischen und propagandistischen Inhalten Ihr Kind auf TikTok oder Discord ausgesetzt ist? Die Formen sind vielfältig: von Beleidigungen, verfassungsfeindlichen Symbolen und Zeichen bis hin zu offen oder implizit volksverhetzenden Aussagen. Was Kinder innerhalb der vermeintlich geschlossenen Gruppen als Grenzerfahrung oder Provokation austesten, hat häufig weitreichende Folgen. Hassbotschaften werden zielgerichtet in sozialen Medien verbreitet und prägen einen menschenfeindlichen Umgang, ohne dass wir es aktiv bemerken. Daraus
kann ein Ohnmachtsgefühl entstehen, welches zu negativen Auswirkungen auf das emotionale Befinden und den Körper führen. Ein verantwortungsbewusster Umgang mit solchen Inhalten fördert nicht nur das seelische Wohlbefinden, sondern trägt auch zu einer besseren körperlichen Gesundheit bei, indem Stress und Ängste reduziert werden.

Wir klären über das Phänomen Hass im Netz und die Beweggründe hinter dessen Verbreitung auf und liefern Methoden, wie Sie sich und Ihre Kinder davor schützen können.

Online-Informationsveranstaltung für Eltern bzw. Erziehende mit Schulkindern von Fairsprechen in Kooperation mit der AOK Sachsen-Anhalt – nächster Termin: 15. November 2023 – 16:30 – 18:00 Uhr

Weitere Informationen und den Anmeldelink finden Sie unter: https://www.fairsprechen.net/ea_aok_hin/

Informationsveranstaltung - Sexting und Cybergrooming

Die Servicestelle Kinder- und Jugendschutz bietet in Kooperation mit der AOK Sachsen-Anhalt online die nächste Informationsveranstaltung für Eltern bzw. Erziehende mit Schulkindern zum Thema Sexting und Cybergrooming an: 30.08.2023 16:30 – 18:00 Uhr

Selbstdarstellung in Sozialen Netzwerke und daraus resultierende Resonanz in Form von Likes, Follower*innen oder Kommentaren spielen für Jugendliche eine zentrale Rolle. Privatsphäreeinstellungen werden zugunsten besserer Sichtbarkeit und höherer Reichweite niedrig gehalten. So kann z.B. Sexting – das Versenden freizügiger Bilder in privaten Chats – zur ungewollten Veröffentlichung führen und somit weitreichende Konsequenzen für die Betroffenen haben.

Trotz der selbstverständlichen Nutzung digitaler Medien, haben Kinder und Jugendliche mitunter noch Schwierigkeiten, die Folgen ihres Medienhandelns abzuschätzen. Durch die neuen digitalen Kommunikationsmöglichkeiten wächst damit die Gefahr, unter Umständen auch Opfer von Cybergrooming – dem gezielten Ansprechen von Personen im Internet mit dem Ziel der Anbahnung sexueller Kontakte – zu werden.

In der Veranstaltung sollen Eltern und Kinder über aktuelle Gefahren in der Online-Welt aufgeklärt, Kinder zu möglichen Folgen ihres Medienhandelns sensibilisiert sowie Lösungsstrategien und Hilfsangebote aufgezeigt werden.

Weitere Informationen und den Anmeldelink finden Sie unter

https://www.servicestelle-jugendschutz.de/2023/07/eltern-kind-informationsveranstaltung-zu-sexting-cybergrooming-3/

 

 

Informationsveranstaltung - Digitale Spiele

Die Servicestelle Kinder- und Jugendschutz bietet in Kooperation mit der AOK Sachsen-Anhalt online die nächste Informationsveranstaltung für Eltern bzw. Erziehende mit Schulkindern zum Thema Digitale Spiele am: 04.07.2023 16:30 – 18:00 Uhr

Digitale Spiele nehmen in der Lebenswelt vieler Heranwachsender eine große Rolle ein. Sie werden zum Lernen, Spielen, Spaß haben und Kommunizieren genutzt. Die virtuellen Welten bieten Kindern und Jugendlichen einen Raum für Kreativität, Erlebnisse und Erprobung.

Aber was ist die Faszination dahinter? Und muss ich als Elternteil alle Spiele kennen?

Gemeinsam mit Ihnen und Ihren Kindern wollen wir über die Faszination der Medien sprechen. Was begeistert Ihre Kinder daran? Welche Apps nutzen sie derzeit am häufigsten? Was erleben sie in der digitalen Welt? Wofür sind Alterskennzeichnungen nötig?

Wie verhält man sich im Internet richtig? Wo können die Eltern sogar etwas von ihren Kindern lernen? Zusammen wollen wir die Antworten besprechen und uns miteinander austauschen.

Weitere Informationen und den Anmeldelink finden Sie unter https://www.servicestelle-jugendschutz.de/2023/05/eltern-kind-informationsveranstaltung-zu-digitalen-spielen-am-24-05-2023/

Anmeldelink: https://daten.fjp-media.de/2023_digitale_spiele/

Comments are closed.